Oliver Schmidtlein, Physiotherapeut u.a. FC Bayern München, TSV 1860 München, Deutsche Fußballnationalmannschaft
“In der wissenschaftlichen Literatur wurde schon vor vielen Jahren beschrieben, dass das grösste Verbesserungspotential in der Bewegungseschwindigkeit bei Fussballspielern durch die Lauftechnik beeinflussbar ist. Hier sind am schnellsten messbare Effekte möglich. Und vermutlich in der Schulung und Förderung der Handlungsgeschwindigkeit. Da sind die Jungs vom Speedclub absolute Experten.“
Wolfgang Schellenberg, Leiter Nachwuchsleistungszentrums des TSV 1860 München
“Es freut mich, dass es uns gelungen ist, durch die Kooperation mit dem Speedclub München einen weiteren Schritt zur Qualitätssteigerung unserer Jugendarbeit zu machen. Ich erwarte mir dadurch vor allem im eminent wichtigen Schnelligkeitsbereich noch einmal eine deutliche Leistungssteigerung unserer Talente.“
Manuel Baum, Leiter Nachwuchsleistungszentrum  des FC Augsburg
„Der kognitive Bereich ist uns mehr wert als individuelle Qualität. Einheiten wie BrainSpeed gehören zur Tagesordnung
Christian Köppel, Spieler TSV 1860 München II
Ich habe das Augentraining beim Speedclub München begonnen, um meine Wahrnehmung im Fußballspiel  zu verbessern.
Es macht wirklich Spaß, zu sehen, wie sich meine visuellen Fähigkeiten stetig verbessern. Ich hätte davor nie gedacht, dass die Augen so eine wichtige Rolle spielen, auf dem Platz, wie im Alltag. Ich habe gelernt meine Augen besser zu nutzen und dadurch gezielter und effektiver einzusetzen. Im Sport hat mir das Visualtraining in den Bereichen Übersicht bzw. Blickfeld, Ball einschätzen, besseres Timing beim Kopfball und Fixierung des Balles geholfen. Ich hoffe, dass ich auch weiterhin noch viel dazulerne, denn es gibt immer Bereiche, in denen ich eine Schippe drauflegen kann.”
Tom Geitner, Athletiktrainer FC Ingolstadt Frauen
“Ich habe im Juni 2014 die Fußball Athletiktrainer Ausbildung des Speedclub München besucht. Der Dozent übermittelte die Inhalte sehr praxisnahe und leicht verständlich. Toll fand ich auch die vielen praktischen Einheiten. Die Vorbereitung auf die neue Spielzeit ist bereits am laufen und ich kann die erlernten Dinge super umsetzen und sehe bereits Verbesserungen im Bezug auf z.B. Laufschule (Laufverhalten) und Geschwindigkeit meiner Spielerinnen. Für meine Mannschaft, war es natürlich am Anfang viel neues aber auch Ihnen macht es Spaß. Deshalb ein fettes Dankeschön an dieser Stelle für die geniale Ausbildung und macht weiter so!!!”
Lutz Dziarnowski, Trainer und sportlicher Leiter TSV 1860 Rosenheim
Alle reden von Schelligkeit bzw. Speed im Fußball. Nur wenige wissen, wie man das richtig trainiert.Ganzheitlich, intelligent und mit den neusten Entwicklungen aus allen Gebieten, wie Hirnforschung, Athletik und computergestützen Hilfsmitteln bzw. Material. Beim Speedclub finden wir genau die Kombination, die die Spieler nachweislich weiterbringt und zusätzlich auch noch Spaß macht!

Im Laufe der Zeit ist nun eine deutliche Steigerung der Handlungschnelligkeit bei Training und Spielen der Jungs zu erkennen. Die Fortschritte durch den Speedclub begleiten zu lassen ist eine wertvolle Erfahrung und ich kann dieses Training nur jedem ans Herz legen, der Spieler im Speed wirklich weiterentwickeln möchte.

Patrick Keri, Amateurfußballer TSV Amberg Herren
Durch eine Technikumstellung konnte ich mich beim 10m-Sprint mit Hilfe von Videoanalysen, gezielten Traineranweisungen und regelmäßigen Trainingseinheiten binnen 6 Wochen von 1,85 Sekunden auf 1,69 Sekunden verbessern.
Rafael Lopez, Athletik- und Rehatrainer FC Heidenheim
Ich wollte mich nochmal recht herzlich bedanken bei Anton Rappl für den tollen Lehrgang. Ich habe im Juni 2014 die Athketik Fussball A-Lizenz beim Trainer des Speedclubs absolviert, und habe dabei noch viel dazu gelernt. Gerade das praktische Wissen der Schnelligkeit konnte ich super in den Trainingseinheiten meiner Jugendmannschaften umsetzen. Wir haben viel Spaß daran, und man sieht schon erste Ergebnisse.
Mario Rodwald, 6facher Deutscher Meister und Europameister im Kiteboarding
“Als Kitesurfer komme ich aus einem sehr jungen Sport, in dem Trainer, Physiotherapeuten und Sportpsychologen noch sehr fremd wirken, oft sehr teuer sind und vielleicht auch nicht immer zum Lifestyle passen. Trotzdem ist das Level im Worldcup die letzten Jahre extrem gestiegen und es dauert oft Wochen oder Monate bis ich einen neuen Trick lande. Im Speedclub kann ich meine motorischen Fähigkeiten, das periphere Sehen und auch mein Entscheidungsfähigkeit verbessern. So steigere ich nicht nur meine Lernfähigkeiten, sondern bleibe auch gesund über die ganze Saison.”
René Sommer, Geschäftsführer Sommerfit (Schweiz)
“Sommerfit Functional Training durfte im Rahmen der Fußball-Athletiktrainer-Ausbildung einen 2-Tages-Lehrgang mit dem Speedclub München verbringen. Neben den körperlichen Geschwindigkeiten wie Antritts- und Endgeschwindigkeit war für mich besonders die Wahrnehmungsgeschwindigkeit bzw. das Peripheriesehen sehr interessant. Der Lauf auf dem Hochgeschwindigkeitslaufband war sehr eindrucksvoll. Obwohl ich als Läufer dachte, ich sei mit gut funktionierender Beinmuskulatur ausgestattet, konnte ich 2 Tage danach kaum Treppen steigen.”
Vartan Mamyan (General Manager V&K medical, Russia)
“I would like herewith to express my gratitude and thankfulness for your so kind support and help and accepting Vladimir in your nice facilities. Thank you very much once more Anton, it’s really great pleasure meeting you and knowing you.”
Vivian Heisen, Tennisspielerin
Der Speedclub ist eine Top-Einrichtung und ich bin sehr froh, dass ich die Möglichkeit habe , ihn nutzen zu können. Gerade im Bereich meiner Schnelligkeit konnte ich mich dank des Speedclub ganz gezielt verbessern. Die Jungs bzw. Trainermachen einen klasse Job und das Training hat zudem einen hohen Spaßfaktor.”
Berkan Toksöz, TSV 1860 München
“Mein größter Wunsch war es immer, für 1860 zu spielen. Das Training im Speedclub hat mir dabei geholfen, dieses Ziel zu erreichen.”
Hans von Imhof, Fußballtrainer
“Ich hab mich mit meiner Mannschaft sofort sehr wohl bei Euch gefühlt und gemerkt, dass Euer Anliegen absolut sinnvoll und weiterbringend ist – Kompliment! Die Fitness und Beweglichkeit meiner Jungs ist um ein vielfaches besser geworden. Das hätte ich nie so hingekriegt. Insoweit vielen Dank!  Daher konnte ich mich im Training auch viel mehr auf fußballerische Schwerpunkte beschränken, was sich schon ganz gut bemerkbar macht.”