Golf
Während eines mehrstündigen 18-Loch-Golfturniers wird der Golfball effektiv nur 5 Minuten bewegt. In diesen 5 Minuten erbringt der Golfer eine Höchstleistung an Wahrnehmung, Informationsverarbeitung, Koordination und Konzentration. Etwa 40 Minuten verbringt er mit weiteren, visuell anspruchsvollen Aufgaben, wie Ball- und Zielfixation, Orientierung und Einschätzen von Entfernungen, die für einen erfolgreichen Spielverlauf ausschlaggebend sind.

Trainingsschwerpunkte für Golfer

  • Fokussieren, damit die Augen beim Abschlag auf dem Ball bleiben
  • Präzisere Ausrichtung der Augen und eine flexiblen Augenbewegung
  • Beidäugiges Sehen
  • Zusammenspiel beider Augen
  • Perfektes Scharfstellen der Augen auf nahe und ferne Objekte
  • Symmetrische Augenachsen reduzieren die visuellen Fehlinformationen
  • Auge-Hand-Koordination
  • Optimierung der Körperbalance
  • Anpassung an wechselnde Lichtverhältnisse
  • Konstantes Zusammenspiel von Auge, Gehirn und Körper, auch unter Stress

Unser Angebot

  • Diagnostik der visuellen Leistungsfähigkeit von einzelnen Spielern oder Gruppen in Verbindung mit der individuellen Golfperformance
  • Personal SportsVision Training
  • Gruppentraining im sportartspezifischen Umfeld
  • Computergestütztes Heimtraining
  • Erstellung von Trainingskonzepten, Trainingsplänen und Heimtrainingsplänen
  • SportsVision Training als Rahmenprogramm für Golfturniere oder -reisen
  • Workshops für Trainer und Spieler